Dienstag, 11. Juni 2013

Die neuen Weltverbesserer


Manning und Snowden - Die neuen Weltverbesserer - immer mehr selbstlos und todesmutig! Nach dem missglückten "Aufstand der Massen" kommt jetzt der Aufstand des Individuums gegen das aufziehende allgegenwärtige Machtsystem - eine neue Religion, die man nur mit dem Herzen schauen, mit dem Kopf nur zerreden kann ...
  Bei Snowdens Tat kann ich nur staunen - und wenn ich die Äußerungen der amerikanischen Politiker lese, höre ich nur das bösartige Hetzen und Zischen aus der getroffenen Schlangengrube! 
  Schon beim 11./9. wäre es richtig gewesen, zu fragen: was haben WIR falsch gemacht, dass solcher dunkler Hass uns trifft. Jetzt ist die Frage: welcher Niedersinn ist am wirken, dass solcher HOCHSINN nötig wird?
 

Kommentare:

  1. Fatalerweise werden sie - wenn überhaupt - erst in Geschichtsbüchern als Helden erkannt und erwähnt.

    Paradoxerweise wissen wir dies heute schon und trotzdem werden sie wie Verbrecher behandelt.


    Der Souverän

    AntwortenLöschen
  2. Zur Anmerkung: 9/11 war ein Insidejob, von den Amis inzeniert um ungehindert und mit zustimmung der Bevölkerung einen Angriffskrieg starten zu können. Ist schon seit langem bekannt. Die Terroristen hatten damit also wahrscheinlich realtiv wenig am Hut (zumal die sich ohnehin für absolut jedes Attantat öffentlich bekannt haben auch wenn sie es nicht ausgeführt haben). Das kann schon erklären warum bei dem "Attentat" drei Gebäude eingestürzt sind und nicht bloß zwei. Der witz war nur das in das dritte Gebäude kein Flugzeug gedonnert ist und daher wohl auch für die Medien dann uninteressant.
    Und zur Frage mit "Was haben WIR falsch gemacht, dass solcher dunkler Hass uns trifft.".
    Die Amis waren in ihrer gesamten Geschichte immer das Kriegstreiberische Volk. Wenn man sich deren Geschichte mal anschaut wird man relativ selten eine Periode des Friedens sehen, die haben schon immer Krieg gegen irgendein Volk geführt.
    Da ist es nur recht wenn es Nestbeschmutzer in den eigenen Reihen gibt. Das schlimme bei der ganzen Sache ist nur die Diffamierung. Wenn es darum geht Menschen in der Luft zu zerreißen (im wahrsten sinne des Wortes) dann können die da hinten das immer noch am Besten.
    Es darf der Neuen Weltordnung eben nichts im Wege stehen.
    Yes we (S)Can!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Außerdem wäre es auch nur Recht wenn man die Amis als die schlimmeren Terroristen anerkennt ;)

      Löschen
    2. @Anonym11. Juni 2013 13:23....kann man so stehen lassen, nur ein kleiner Fehler: "Die Amis waren in ihrer gesamten Geschichte immer das Kriegstreiberische Volk."...nicht das Volk, sondern die Politiker und die denen übergeordneten (Banken, Geheimdienste) dort, sind Kriegstreiber.
      Das Volk ist immer das leidtragende, wie immer und überall.
      Aber man weiß, wie Du es meinst und das ist schon richtig.

      Löschen
    3. @Anonym 13:23
      In dem dritten Gebäude, gleich neben den zwei Türmen, befand sich wichtiges Beweismaterial für einen laufenden Prozess gegen die Elite, sprich Finanzmafia. Das musste dringend vernichtet werden.
      Das 9/11 Attentat war eindeutig von den Amis selbst geplant, was auch von Sprengstoffexperten bestätigt wurde.

      Löschen
    4. "Die Terroristen hatten damit also wahrscheinlich realtiv wenig am Hut (zumal die sich ohnehin für absolut jedes Attantat öffentlich bekannt haben auch wenn sie es nicht ausgeführt haben)."

      Al Kaida hat sich NIEMALS zu den Anschlägen auf das WTC bekannt.
      Selbst Bin Laden hat in verschiedenen gesprächen die aufgezeichnet wurden, niemals gesagt das die Anschläge sein oder Al Kaidas werk gewesen wären. Er hat das zwar (wohlwollend) kommentiert, aber nie dabei behauptet das die Anschläge ihm zuzurechnen wären. Das haben sich die Amis aus dem von Bin Laden gesagtem zurechtgereimt.

      Der Souverän

      Löschen
    5. 9/11 die dritte Wahrheit ist sehr lang.

      Meine Erklärung (links-trifft-sich.de) ist kürzer und hoffentlich endgültig erklärend:

      Ich habe einen Tisch

      ...eigentlich hieß es "Ich habe einen Traum", aber:
      ich habe hier einen Tisch.
      Der Tisch ist alt und hat 4 wackelige Beine.
      Ich stelle mir vor, ein Bein bricht ab.
      Habe ich Glück, bleibt der Tisch stehen.
      Was, wenn noch ein Bein abbricht?
      Dann kippt der Tisch, diagonal oder zu einer Seite.
      Niemals aber wird die Tischplatte einfach nach unten zum Boden fallen.
      Wenn in der Mitte plötzlich ein Widerstand wäre, würde er nach außen kippen / zerbrechen.
      Wenn eine Mittelstütze nachgäbe, würde alles in die Mitte fallen.
      Am 9. September 2011 ist nichts davon passiert.
      Die oberen Teile der Gebäude fielen in freiem Fall direkt nach unten.
      Damit waren eindeutig andere als die offiziell propagierten Kräfte am Werk.
      Der Gewinn von 80 Milliarden Doller für die Rüstungsindustrei hat Menschenleben zu Kollateralschäden erklärt.
      Sei ein Mensch! Durchschau es! Kläre auf!
      Folge nicht diesen Kräften, denen Anstand und Moral derartig fremd geworden ist.
      ...
      Ja, es gibt den Terror gegen Unschuldige. Tausendfach, Hartz IV zum Beispiel. Dieser Terror geht aber nicht vom Volk, das infolge geknebelt wird, aus, sondern von den Mächtigen dieser Welt.

      LG Torsten

      Löschen
  3. http://www.propagandafront.de/1172700/totale-uberwachung-hier-geht-es-nicht-um-19-typen-und-ein-kamel-sondern-nur-um-ihr-geld.html?utm_source=feedburner&utm_medium=email&utm_campaign=Feed%3A+Propagandafront+%28PROPAGANDAFRONT%29

    AntwortenLöschen
  4. Könnte man nicht eine Petition starten bzgl. Manning? Ich finde es unerträglich, dass jemand der Missstände und Kriegsverbrechen aufdeckt, dafür evtl. lebenslang ins Gefängnis wandern soll!!

    AntwortenLöschen
  5. Da sollten wir auch mal einen großteil des platzes einfordern -

    weitgehend aus dem öffentlichen leben durch H-IV vertiebene:

    http://www.tagesschau.de/inland/vertreibungen104.html

    LG Torsten

    AntwortenLöschen
  6. Europäische Bürgerinitiative zum Bedingungslosen Grundeinkommen
    Am 14. Januar 2013 hat die Europäische Kommission unsere Europäische Bürgerinitiative zum Bedingungslosen Grundeinkommen akzeptiert.
    Damit können wir nun ein Jahr lang eine Kampagne zum Grundeinkommen in allen Ländern der Europäischen Union vorantreiben. Es muss uns gelingen, vor dem 14. Januar 2014 von 500 Millionen EU-Bürgerinnen und Bürgern eine Million dazu zu bewegen, unsere Kampagne zu unterstützen. Dabei benötigen wir ein Mindestquorum in sieben der 27 Mitgliedsstaaten.

    Hier geht es zur Unterschrift ...
    http://www.ebi-grundeinkommen.de/

    Gruß
    Heinz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hr. Boes,

      dieser Link sollte UNBEDINGT auf Ihrer Hauptseite als Permalink stehen!

      Löschen
  7. Bitte unbedingt lesen!!!

    Zitat:
    Parteien outen sich als kriminelle Organisationen – Artikel 79 GG soll fallen...

    Parteien als kriminelle Organisationen. Wir haben immer schon davor gewarnt. Der Artikel 79 soll fallen. Der Artikel, welcher Artikel 1 (Bekenntnis zu den Menschenrechten und 20 (Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus und 20.4 Schutz vor Angriffen auf die Grundordnung) schützen soll…

    http://netzwerkvolksentscheid.de/2013/06/12/parteien-outen-sich-als-kriminelle-organisationen-artikel-79-gg-soll-fallen/

    MfG

    AntwortenLöschen
  8. Eine Petition von Avaaz zum Schutz von Edward Snowden:
    https://secure.avaaz.org/de/stop_prism_global_nodo/?brWoKcb&v=25869

    AntwortenLöschen

Liebe Schreiberin, lieber Schreiber - ich freue mich über ihre Kommentare und veröffentliche sie so schnell wie möglich. Ich bitte allerdings, sich strikt ans Thema des Posts zu halten. Für die Bezugnahme wäre es sehr schön, die Kommentare würden mit NAMEN (oder Kürzel) versehen werden. MfG, Ralph Boes